Slide Slide

Das Wasserschloss auf Usedom…

Schlösser und Gutshäuser findet man in Mecklenburg Vorpommern sehr häufig. Vielleicht nicht so oft, wie der viel gerühmte Sand am Meer – doch man kann schon sagen, dass Mecklenburg – Vorpommern einige Schätze zu bieten hat, die es zu entdecken gilt.  Bei uns auf der Insel Usedom, gibt es so manch ein Gemäuer – was nur darauf wartet entdeckt zu werden. Doch nicht nur Schlösser und Gutshäuser warten auf Sie. Die Seebrücken in den Ostseebädern Heringsdorf, Bansin oder Ahlbeck, Mühlen in der Mitte der Insel Usedom, gesprengte Brückenköpfe und mystische Wälder warten auf Sie. Werden sie zum Entdecker auf einer Erlebnistour – Usedom bietet mehr als puren Strandurlaub. Wenn Sie den Beitrag zum Radfahren auf der Insel Usedom gelesen haben, dann werden sie mit Sicherheit auch den Namen Mellenthin vernommen haben. Hier finden Sie das Wasserschloss Mellenthin , welches in den Jahren 1575 – 1580 von der Familie von Nienkerken erbaut wurde. Antonio Wilhelmi soll der Baumeister des Wasserschlosses gewesen sein, so steht es geschrieben auf der Wikipedia.

Ein Ausflug für Jung und Alt auf Usedom

Das Schloss wird umrahmt von einen ca. 20 Meter breiten Wassergraben, der dem Schloss wohl seinen eigentümlichen Namen gab. Ein Ausflug hier her lohnt sich immer – ganz gleich ob Sie nun Jung oder Alt sind. Das Wasserschloss Mellenthin ist der Insidertipp auf Usedom fürs Wohnen, Feiern und Erholen. Wenn die Kinder im großen Schlossgarten herumtollen, Muttern auf der Terrasse sitzt und die Vögel zwitschern hört, ist der Vater in der Schlossbrauerei und verköstigt das schlosseigene Bier –dann können Sie davon ausgehen, dass Sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auf Usedom sind und zwar in Mellenthin. Der Cafe wird hier frisch gemahlen in der hauseigenen Caferösterei und im Schlossladen finden Sie so manch ein Geschenk, was ihre Lieben zu Hause an den Urlaub auf Usedom erinnert wird. Wenn Sie schon mal dort sind, dann schauen Sie mal in der Keramikmanufaktur vorbei – Hier bekommen Sie blauweiße Pommernkeramik, für Jahrhunderte fand man es auf jedem Tisch von Fischern und Bauern in Pommern.